Bustaufe 2009
minimieren

Unter dem Motto: “Urlaub für Alle” wurden pünktlich zum Ferienbeginn in einem feierlichen Rahmen drei neue Mercedes-Benz Reisebusse unseres Unternehmens von prominenten Taufpaten auf die folgenden Namen getauft:

  • Gerhard Kubetschek (Kuba Imperial)
  • Curt Mast (Jägermeister)
  • Wilhelm Busch

Aus der maritimen Welt entstammt das Ritual, Schiffe vor ihrem ersten Stapellauf zu taufen. Dies soll dem Schiff, seiner Mannschaft und der Ladung bzw. den Fahrgästen auf allen Meeren der Welt viel Glück und allzeit gute Fahrt bringen.

Diesem Wunsch schließen wir uns an und haben am Donnerstag, den 25. Juni 2009 auf dem Stadtmarkt in Wolfenbüttel unsere drei neuen Mercedes-Benz-Reisebusse auf die Namen “Gerhard Kubet-schek” , “Curt Mast” und “Wilhelm Busch” getauft.

Alle drei berühmten Namens-geber haben in der Region gelebt und gewirkt.

Gerhard Kubetschek (1909 - 1976) - In den Zeiten des Wirtschaftswunders gründete Gerhard Kubetscheck das Unternehmen Kuba-Imperial, welches Tonmöbel (z.B. stilvolle Fernseher, Musiktruhen und Radios) produzierte. Nach zwei Jahrzehnten waren über 4000 Mitarbeiter in den Kuba-Werken in Wolfenbüttel beschäftigt. Kuba Imperial war zu dieser Zeit der drittgrößte Hersteller von Radios und Fernsehern und hatte einen Jahresumsatz von etwa 220 Millionen DM.

Curt Mast (1897 – 1970), der mit dem „Jägermeister“ eine Spirituosenmarke mit Weltgeltung geschaffen hat, startete in Wolfenbüttel als Weingroßhändler und Essighersteller und blieb der Stadt und ihren Bürgern Zeit seines Lebens verbunden. Er selbst war begeisterter Jäger und so lag auch die Namensgebung des Kräuterlikörs nahe.

Wilhelm Busch (1832-1908) war einer der einflussreichsten humoristischen Dichter Deutschlands. Wilhelm Busch verbrachte über 30 Jahre lang die Ferien in der Som-merfrische in der Lessingstadt Wolfenbüttel bei seinem Bruder, dem Konservenfabri-kanten Gustav Busch.

Unter dem Motto: “Urlaub für Alle” wurden pünktlich zum Ferienbeginn in einem feierlichen Rahmen drei neue Mercedes-Benz Reisebusse unseres Unternehmens von prominenten Taufpaten auf die folgenden Namen getauft:

  • Gerhard Kubetschek (Kuba Imperial)
  • Curt Mast (Jägermeister)
  • Wilhelm Busch

Aus der maritimen Welt entstammt das Ritual, Schiffe vor ihrem ersten Stapellauf zu taufen. Dies soll dem Schiff, seiner Mannschaft und der Ladung bzw. den Fahrgästen auf allen Meeren der Welt viel Glück und allzeit gute Fahrt bringen.

Diesem Wunsch schließen wir uns an und haben am Donnerstag, den 25. Juni 2009 auf dem Stadtmarkt in Wolfenbüttel unsere drei neuen Mercedes-Benz-Reisebusse auf die Namen “Gerhard Kubet-schek” , “Curt Mast” und “Wilhelm Busch” getauft.

Alle drei berühmten Namens-geber haben in der Region gelebt und gewirkt.

Gerhard Kubetschek (1909 - 1976) - In den Zeiten des Wirtschaftswunders gründete Gerhard Kubetscheck das Unternehmen Kuba-Imperial, welches Tonmöbel (z.B. stilvolle Fernseher, Musiktruhen und Radios) produzierte. Nach zwei Jahrzehnten waren über 4000 Mitarbeiter in den Kuba-Werken in Wolfenbüttel beschäftigt. Kuba Imperial war zu dieser Zeit der drittgrößte Hersteller von Radios und Fernsehern und hatte einen Jahresumsatz von etwa 220 Millionen DM.

Curt Mast (1897 – 1970), der mit dem „Jägermeister“ eine Spirituosenmarke mit Weltgeltung geschaffen hat, startete in Wolfenbüttel als Weingroßhändler und Essighersteller und blieb der Stadt und ihren Bürgern Zeit seines Lebens verbunden. Er selbst war begeisterter Jäger und so lag auch die Namensgebung des Kräuterlikörs nahe.

Wilhelm Busch (1832-1908) war einer der einflussreichsten humoristischen Dichter Deutschlands. Wilhelm Busch verbrachte über 30 Jahre lang die Ferien in der Som-merfrische in der Lessingstadt Wolfenbüttel bei seinem Bruder, dem Konservenfabri-kanten Gustav Busch.

IMG_4457
IMG_4444
IMG_4450